Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

Sep 01 2013

"Geschützt durch das internet"

Wer im Internet unterwegs ist, hinterlässt digitale Fußabdrücke und ist vielen Gefahren ausgesetzt. Damit Sie keinen Unfall auf der Daten-Autobahn erleiden, stellen wir Ihnen ein paar Programme vor, die auf keinem Rechner fehlen sollten.

Security-Tools müssen nicht teuer sein. Selbst kostenlose Software bietet den optimalsten Schutz. So hilft Ihnen die Browser-Erweiterung WOT beispielsweise, die Glaubwürdigkeit von Websites besser einzuschätzen. Um den PC vor Viren und anderen unangenehmen "Krankheiten" zu schützen, empfehlen wir den kostenlosen Viren- und Spywareschutz "AVG Anti-Virus Free", der derzeit die Nummer 1 unter den Gratis-Scannern ist.


Ein paar zusätzliche Tipps:

  • Scannen Sie Ihren PC in regelmäßigen Abständen, denn jeden Tag werden neue Viren auf die User losgeschickt!
  • Laden Sie nicht jede Datei herunter, sondern achten Sie auf die Datei-Endung, die Größe und die Webseite, von der sie stammt. Wenn Sie nicht sicher sind, laden Sie die Datei lieber nicht.
  • Öffnen Sie Dateianhänge in E-Mails nur, wenn Sie diese in Absprache mit dem Absender erhalten haben. Am Besten erst abspeichern und den Virenscanner darüber laufen lassen.
  • Lassen Sie externe Datenträger wie z.B. USB-Sticks immer erst vom Virenscanner überprüfen, bevor Sie sie öffnen.
  • Achten Sie beim Download kostenloser Software dringend darauf, dass Sie auf der richtigen Plattform sind und lassen Sie sich keine Addons / Zusatzprogramme unterjubeln.
  • Prüfen Sie bei E-Mails von Banken, Mahnungen etc. immer die Kopfzeile der Mail auf die Identität des Absenders. Enthalten die Schreiben allgemeine oder seltsame Anreden und Schreibfehler, dann löschen Sie sie am besten sofort.
comments powered by Disqus
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*